stimmung

wenn die stimmung kippt kippt auch der verstand? wenn die stimmung kippt kippt sie oder wird sie gekippt? wer kippt die stimmung? kippt die stimmung vor oder nachdem man sagt die stimmung sei gekippt?

nachdem die stimmung gekippt ist: warum stellt sie niemand mehr auf?

ein verstimmtes instrument kann man stimmen - wer stimmt die stimmung? stimmt die stimmung? stimmt die stimmung erst wenn sie kippt?

wenn der wunsch vater des gedanken ist, ist dann die stimmung seine mutter?

Selbst wenn

Selbst wenn alle Verschwörungstheorien und hetzerischen Gerüchte dieser Welt wahr wären, können die einzig legitimen Reaktionen darauf Hilfsbereitschaft, Solidarität und Empathie sein, denn nur sie haben letztendlich eine deeskalierende Kraft.

Der Nationalstaat, ein Missverständnis

Nicht durch Grenzen abgekapselte "natürliche" Nationen lassen den Nationalstaat entstehen, die virtuelle Identität einer Nation entsteht erst durch die Errichtung des Nationalstaats.

Die Verknüpfung des Heimatbegriffs mit dem Nationalstaat verstärkt dieses Identitätsgefühl. Der zufällige Geburtsort innerhalb bestimmter Grenzen wird mit Bedeutung aufgeladen, mit einem Anrecht.

Daraus ergibt sich: Dem Nationalstaat ist der Rassismus zu eigen, er ist ihm eingeschrieben.

Wenn man den Nationalstaat pathologisch betrachtet, ist der Rassismus ein Krankheitssymptom, wie ein Ausschlag (vgl. Österreich u.v.a.). Alle Unabhängigkeitsbestrebungen einzelner vermeintlicher Nationen sind Wucherungen und Tumore (Kurdistan, Katalonien), die Grenzen späterer unabhängiger Staaten sind Narben (Balkan) oder heilen nie und bleiben offene Wunden (Gazastreifen). Jeder Staatenbund ist eine Eiterbeule, die ihren Einfluss krankhaft ausstrahlt (USA). Früher oder später platzt sie und implodiert (UdSSR) oder wird nekrotisch (EU). Terrororganisationen sind die Metastasen des nationalstaatlichen Systems (IS, Taliban); Geheimdienste, Einschränkung der Bürgerrechte und lückenlose Überwachung die Chemotherapie. Der Therapieerfolg ist umstritten. Nebenbei sei die Austerität als alternative Heilmethode ohne jede wissenschaftliche Grundlage erwähnt.

Krebs gilt als kaum heilbar. Bleibt der Postnationalismus eine Utopie?

Und um bei der Metapher zu bleiben: Migration ist der natürliche Blutkreislauf des Menschheits-Körpers.

Bildquelle: https://en.wikipedia.org/wiki/Ovarian_cancer und https://www.pinterest.com/pin/573223858792326288/

Europa

Einst entführte Zeus in Gestalt eines weissen Stiers die phönizische Königstochter namens Europa nach Kreta, vergewaltigte sie und zeugte den Betrüger, Kriegstreiber und Eroberer Minos.

Heute vergewaltigt die Troika in ihrer Arroganz die Idee eines gemeinsamen Europa und zeugt ein unüberschaubares Monster, dessen Ex­t­re­mi­täten Namen wie Nationalismus, Ausgrenzung und Elend tragen.

Pathologische Abstraktion

Die Fähigkeit zur Abstraktion ist ein wesentlicher Bestandteil dessen, was wir unter menschlicher Intelligenz verstehen. Wir sind in der Lage, die Welt, die wir wahrnehmen, gedanklich zu ordnen, zu kategorisieren. Grundsätzlich ist das ja eine nützliche Fähigkeit. Abstraktion in Form von Sprache ermöglicht uns Verständigung und in weiterer Folge jede Form von sozialer Interaktion und Kooperation, das die Neurobiologie (im Gegensatz zu Darwins Theorie der Überlegenheit des Stärkeren) als ein evolutionäres Grundmotiv sieht.

Durch gedankliche Kategorien und Hierarchien können wir die Welt einteilen und für uns verständlicher machen. Zum Beispiel als Wasser und Land. Oder Nahrung und Gift.

Wir neigen dazu, Kategorien möglichst klar voneinander abzugrenzen und Hierarchien von einem einzigen Ursprung aus zu sehen. Als pathologische Abstraktion bezeichne ich das Missverständnis, dass gedanklich klar abgegrenzte Kategorien und endliche Hierarchien auf die Realität, die Natur, das menschliche Zusammenleben übertragbar sind.

Die deutlichsten Ausprägungen der pathologischen Abstraktion mit ihren gravierenden, krankhaften, selbstzerstörerischen Auswirkungen sind Religion und Staat.

Der Irrtum der Religion ist, dass die rein abstrakte, gedankliche Ordnung einer Hierarchie am oberen Ende tatsächlich und real an einem einzelnen Punkt endet, nämlich als Gott.

Der Irrtum des Staats ist, dass die rein abstrakte, gedankliche Ordnung von Kategorien tatsächlich und real als trennscharfe Linie zwischen den Kategorien existiert, nämlich als Staatsgrenze.

Autochthone Bevölkerung Österreichs

Der Herr Mölzer ist sich nicht zu blöd für so eine rechte pseudointellektuelle Phrase. So wrong on so many levels. Was kommt als nächstes, die autochthonsozialistische Partei?

Quelle: "Pro und Contra - Der PULS 4 News-Talk vom 06.10.2014 ca. bei Minute 30" http://www.puls4.com/video/pro-und-contra/play/2591839

Erl

Festspieleröffnung in Erl. Nach Haselsteiners rhetorischem Russlandausflug meint Platter: Er wolle nicht nur über die Ukraine reden. Vielmehr über 1914. Im ersten Weltkrieg habe es die Tiroler am allerschlimmsten getroffen, prangert die Trennung Tirols an, dieses Unrecht, sagt er. Schuld sei der Nationalismus. So sehr ich mich auch anstrenge, mir fällt auch nix ärgeres als die tirolerische Diaspora ein. Außer 17 Millionen Tote vielleicht.

Wir müssen sie Tag und Nacht jagen und aus der Stadt vertreiben

Wir müssen sie Tag und Nacht jagen und sie aus der Stadt vertreiben — LA Federspiel über Nordafrikaner in der TT am Sonntag.

Frage mich schon, in welcher Funktion der Herr Federspiel zu diesem "runden Tisch" eingeladen wurde, außer dass er sich selbsternannt für die Sicherheit in Innsbruck zuständig fühlt. Jedenfalls bietet ihm die TT auf drei Seiten reichlich Platz für seine Tiraden.

Virtuelle Besatzungsmacht

Korporatur

TAFTA = Korporatur = Herrschaft der Konzerne

TAFTA - die große Unterwerfung




Tags: mind your own business
This is Spadta: SuchmaschinenoptimierungHandgemachter Schmuck

comments powered by Disqus